25. und 26.11.2016 - Internationales und interdisziplinäres Symposium: "Frühe Entwicklung und Kommunikation"

 

Internationales und interdisziplinäres Symposium

Frühe Entwicklung und Kommunikation

Jubiläumstagung anlässlich
25 Jahre Schreibaby-Ambulanz im Kinderzentrum München

 München, 25. November und 26. November 2016

Tagungsort für das Symposium
Hörsaal III Klinikum Großhadern

Marchioninistr. 15 , 81377 München
(U-Bahn U6 Station „Klinikum Großhadern“)

 

Die Gründung der Schreibabyambulanz vor 25 Jahren und die Nachhaltigkeit der erarbeiteten Diagnose- und Therapiekonzepte für Säuglinge und Kleinkinder mit frühen Regulationsstörungen nehmen wir zum Anlass für ein Symposium unter dem Titel Frühe Entwicklung und Kommunikation.

Aufbauend auf Grundlagen der Neurobiologie, Entwicklungspsychologie und der Epidemiologie thematisieren namhafte Referenten Beratungs- und Therapiekonzepte für Säuglinge und Kleinkindern und ihre Eltern und versuchen eine Verständnis für die frühen Entwicklungsbelastungen und Risiken bei Säuglingen zu wecken, die sich langfristig auf die soziale Integration und Entwicklungsprognose eines Kindes auswirken können. Ziel der Behandlung in dieser frühen Entwicklungsphase ist es, die Eigendynamik und positiven Wirkungskräfte der kindlichen Entwicklung und der Eltern-Kind-Beziehung zu verstehen und intuitive elterliche Kompetenzen und familiäre Ressourcen zu stärken, um die Phasen schwieriger Anpassung für Kind und Eltern in der frühen Entwicklung zu überwinden.

 

Symposiumsleitung

Prof. Dr. V. Mall, Lehrstuhl für Sozialpädiatrie an der Technischen Universität München, Ärztlicher Direktor Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 63, 81377 München

Dr. F. Voigt, Leitender Psychologe, Kinderzentrum München, Heiglhofstraße 63, 81377 München

Dr. Margret Ziegler, Kinderzentrum München, Heiglhofstr. 63, 81377 München

Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung, Heiglhofstraße 63/II, 81377 München, Tel.: 089-72 46 90 40, Fax: 089-719 36 10, www.theodor-hellbruegge-stiftung.de

Das Symposium richtet sich an Kinderärzte, Kinderpsychologen, Heilpädagogen sowie an alle Therapeuten, die sich mit der Diagnostik und Frühbehandlung von betroffenen Eltern und Kindern beschäftigen. Ebenso sind alle Berufsgruppen eingeladen, die das Kind und die Eltern betreuen, wie etwa Hebammen und Geburtshelfer, Stillberaterinnen, Krankenschwestern, Psychiater, Psychotherapeuten, Erzieherinnen, Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Sonderpädagogen, Sozialarbeiter, Seelsorger, Juristen, Politiker und Eltern.

 

Für das Freiwillige Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer wird das Symposium mit 4 Punkten am Freitag und mit 9 Punkten am Samstag anerkannt.

... mehr erfahren Sie hier (PDF-Dokument), oder telefonisch 089 72469040

 

 

Im Rahmen der Tagung
Freitag, 25. November 2016, 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr,
  Kinderzentrum München, Heiglhostr. 63,81377 München
(U-Bahn U6 Station „Klinikum Großhadern“)

Workshops zu
Regulationsstörungen und Frühe Entwicklungssstörungen

 Alle Workshops sind bereits ausgebucht!

Zeit: 09.30 - 12.00 Uhr

W 1: Behandlungsansätze bei Fütterstörungen unter Einbeziehung der Mundmotorik nach dem Castillo Morales-Konzept – Tatjana Scheel, Claudia Rupprecht

W 2: Frühgeborenennachsorge – Behandlung von Regulations- und Fütterstörungen – Kathrin Weidemann, Ruth Wollwerth de Chuquisengo

W 3: Fallbeispiele / Fallsupervision zur Elternberatung – Michael Schieche, Matthias Cronjäger

W 4: Sozialpädagogische Betreuung bei Regulationsstörungen – Heike Kreß

W 5: Frühdiagnose von Autismus Spektrum Störungen (1. bis 3. Lebensjahr) – Susann Boie, Aynur Damli-Huber

W 6: Umgang mit psychisch kranken Eltern im Rahmen der Eltern-Säuglings Kleinkind Beratung: Möglichkeiten und Grenzen – Florian Juen, Mártha Somorai

In den Workshops werden praxisbezogene Methoden zu Regulationsstörungen und frühen Entwicklungsstörungen aus dem Arbeitsbereich der Schreibaby-Ambulanz und der Abteilung frühe Entwicklung und Kommunikation vorgestellt.

(Die Teilnehmerzahl je Workshop ist auf 15 Teilnehmer/Innen begrenzt.)

 

Für das Freiwillige Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer werden die Workshops (Ausnahme W4) mit je 3 Punkten anerkannt.

Anmeldung:

Internationale Akademie für Entwicklungs-Rehabilitation und Theodor-Hellbrügge-Stiftung,

Heiglhofstraße 63/II, 81377 München; Telefon:0049-(0)89-72 46 90 40, Fax 0049-(0)89-719 36 10

 

... mehr erfahren Sie hier (PDF-Dokument), oder telefonisch 089 72469040 

... hier können Sie sich formlos per E-Mail anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

______________________________________________________________________________________________________________________